Sportschützen unter 25 Jahren müssen zur Beantragung der ersten Erwerbsberechtigung für Großkaliber-Sportwaffen der zuständigen Waffenbehörde ein fachpsychologisches Gutachten vorlegen.

Der BDS Landesverband Hessen verweist hierzu auf das Angebot der Abteilung Life-Service des TÜV Hessen. Hier kann man im Rahmen der entsprechenden amtlichen Begutachten die benötigte Bescheinigung ausgestellt bekommen.

Der Zeitaufwand der eigentlichen Begutachtung beträgt ca. 3 Stunden und je nach Terminlage der zuständigen Stelle muß man mit einem Terminvorlauf von ca. 2 Wochen rechnen.

Die Begutachtung erfolgt nach Absprache auf vielen Kfz-Prüfanlagen in Hessen, vorrangig aber in der Begutachtungsstelle in den Räumlichkeiten des TÜV Hessen in Darmstadt. Die Kosten des Gutachtens belaufen sich auf ca. 180,-- Euro (es zählt die Gebührenordnung am Tag des Gutachtens).

Ansprechpartner für weitere Infos und auch Termine:

TÜV Hessen GmbH
Life Service – Begutachtungsstelle für Fahreignung
Adelungstraße 23
64283 Darmstadt

Frau Silke Hartenfels
Tel.: 06151 - 85 93 946
silke.hartenfels (at) tuevhessen.de

Es ist empfohlen, dass man vor der Teilnahme an der Begutachtung nicht nur bereits Mitglied eines Schützenvereines mit aktiver Trainingsteilnahme ist, sondern auch ggf. bereits die erfolgreiche Waffensachkundeprüfung vorweisen kann. Man kann sich bei der Begutachtungsstelle gerne als Mitglied des BDS LV Hessen vorstellen, da wir dem TÜV auch mitgeteilt haben, dass wir ihn als Partner für Begutachtungen aufführen.